Formidabler Soundtrack: Karei Naru Ichizoku von Takayuki Hattori


Vor knapp einem Jahr wurden die Juryentscheidung zum Score of the Year 2007 des deutschen Fachmagazins Cinema Musica bekannt gegeben. Für mich überraschend konnte sich der Score einer japanischen Fernsehserie an der versammelten Hollywoodprominenz vorbei auf den ersten Platz schieben. Das machte schon neugierig. Hörproben im Netz klangen vielversprechend und da ich vor kurzem noch einen Gutschein YesAsia.com zum einlösen hatte, wurde die CD Karei Naru Ichizoku vom Komponisten Takayuki Hattori angeschafft. Was soll ich sagen, ich bin restlos begeistert.

Bei den meisten Stücken ist nicht zu überhören, das die Musik mit einem vollbesetzten, großen Symphonieorchester eingespielt wurde. Es klingt epischer und mehr nach klassischem Hollywood als vieles, was zuletzt meist für das Kino komponiert wurde. Es herrschen starke Melodien vor, die abwechslungsreiche Instrumentierung, zum Teil auch mit Chor oder Gitarre, lässt es nie (wie manch andere Scores) langweilig werden.

In dem YouTube-Video ist ein Teil des Main Themes zu hören (der komplette Track ist zehn Minuten lang). Die Bilder stammen aus der Fernsehserie.

Die Musik und was ich sonst über die zehnteilige Serie Karei naru Ichizoku gelesen und gesehen habe, hat mich neugierig auf diesen japanischen Fernseherfolg gemacht. Neugierig genug, das inzwischen die DVDs aus Hongkong unterwegs sind :).

Trackback address for this post

Trackback URL (right click and copy shortcut/link location)

No feedback yet

Hinterlasse einen Kommentar


Your email address will not be revealed on this site.

Deine URL wird angezeigt.
(Zeilenumbrüche werden zu <br />)
(Name, email & website)
(Allow users to contact you through a message form (your email will not be revealed.)