Teuerste Comic der Welt

In einer Woche wird es aller Voraussicht einen neuen Rekorderlös für ein Comicheft geben. Vor anderthalb Jahren wurde bei einer Auktion überschaubare $1,5 Millionen für eine gut erhaltene Ausgabe von Action Comics #1, dem ersten Auftritt von Superman und dem Startschuss für den amerikanischen Superheldencomic, bezahlt (für Eingeweihte Grade CGC 8.5). Gerade läuft eine Auktion mit einem noch besser erhaltenen Exemplar (CGC 9.0). Ich gehe davon aus, das diesmal die Zwei-Millionen-Dollar-Grenze durchbrochen wird. Vierzehn Tage vor Auktionsende steht die Auktion schon bei $1,3 Millionen. Der Vorbesitzer war übrigens wahrscheinlich Nicolas Cage (siehe Bleeding Cool).

Daneben gibt weitere sehr wertvolle Comics (wie wäre es mit Amazin Fantasy #15, Superman #1 oder Detective Comics #27). Die Preise im Bereich für solvente Comicsammler und -spekulanten werden seit ein paar Jahren im Eiltempo immer aberwitziger ($100,000 Club).

Action Comics #1

Ein wenig abstrus sind zum Teil die Stücke aus Jerry Siegels, einem der beiden Superman-Erfinder, privater Sammlung stammen. Neben einigen seiner Kleidungsstücken (seine Lieblingskrawatte, sein Lieblingsshirt, ein anderes Lieblingsshirt) wird eine Haarsträhne versteigert :crazy:.

Trackback address for this post

Trackback URL (right click and copy shortcut/link location)

No feedback yet

Hinterlasse einen Kommentar


Your email address will not be revealed on this site.

Deine URL wird angezeigt.
(Zeilenumbrüche werden zu <br />)
(Name, email & website)
(Allow users to contact you through a message form (your email will not be revealed.)