Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/_main.inc.php on line 128

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/_main.inc.php on line 134

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/_main.inc.php on line 141

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/_main.inc.php on line 169

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/_main.inc.php on line 199

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/_main.inc.php on line 205

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/_main.inc.php on line 233

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/_main.inc.php on line 248

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/_main.inc.php on line 254

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/_main.inc.php on line 267

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/_main.inc.php on line 595

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/files/model/_file.funcs.php on line 559

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/_connect_db.inc.php on line 29

Strict Standards: Declaration of UserSettings::get() should be compatible with AbstractSettings::get($col_key1, $col_key2 = NULL, $col_key3 = NULL) in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/users/model/_usersettings.class.php on line 208

Strict Standards: Declaration of UserSettings::set() should be compatible with AbstractSettings::set() in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/users/model/_usersettings.class.php on line 208

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/settings/model/_abstractsettings.class.php on line 223

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/settings/model/_abstractsettings.class.php on line 223

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/settings/model/_abstractsettings.class.php on line 223

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/settings/model/_abstractsettings.class.php on line 223

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/settings/model/_abstractsettings.class.php on line 223

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/settings/model/_abstractsettings.class.php on line 223

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/settings/model/_abstractsettings.class.php on line 223

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/settings/model/_abstractsettings.class.php on line 223

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/settings/model/_abstractsettings.class.php on line 223

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/settings/model/_abstractsettings.class.php on line 223

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/settings/model/_abstractsettings.class.php on line 223

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/settings/model/_abstractsettings.class.php on line 223

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/settings/model/_abstractsettings.class.php on line 223

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/settings/model/_abstractsettings.class.php on line 223

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/settings/model/_abstractsettings.class.php on line 223

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/settings/model/_abstractsettings.class.php on line 223

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/settings/model/_abstractsettings.class.php on line 223

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/settings/model/_abstractsettings.class.php on line 223

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/settings/model/_abstractsettings.class.php on line 223

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/settings/model/_abstractsettings.class.php on line 223

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/settings/model/_abstractsettings.class.php on line 223

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/settings/model/_abstractsettings.class.php on line 223

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/settings/model/_abstractsettings.class.php on line 223

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/settings/model/_abstractsettings.class.php on line 223

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/settings/model/_abstractsettings.class.php on line 223

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/settings/model/_abstractsettings.class.php on line 223

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/settings/model/_abstractsettings.class.php on line 223

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/settings/model/_abstractsettings.class.php on line 223

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/settings/model/_abstractsettings.class.php on line 223

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/settings/model/_abstractsettings.class.php on line 223

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/settings/model/_abstractsettings.class.php on line 223

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/settings/model/_abstractsettings.class.php on line 223

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/settings/model/_abstractsettings.class.php on line 223

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/settings/model/_abstractsettings.class.php on line 223

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/settings/model/_abstractsettings.class.php on line 223

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/settings/model/_abstractsettings.class.php on line 223

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/settings/model/_abstractsettings.class.php on line 223

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/_core/_param.funcs.php on line 1692

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/v110452/weblog/inc/_main.inc.php:128) in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/sessions/model/_session.class.php on line 219

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/generic/model/_genericelement.class.php on line 109

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/_core/model/dataobjects/_dataobject.class.php on line 428

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/_core/model/dataobjects/_dataobject.class.php on line 437

Strict Standards: Declaration of Blog::set() should be compatible with DataObject::set($parname, $parvalue, $make_null = false) in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/collections/model/_blog.class.php on line 1888

Strict Standards: Declaration of Group::set() should be compatible with DataObject::set($parname, $parvalue, $make_null = false) in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/users/model/_group.class.php on line 553

Strict Standards: Declaration of User::dbdelete() should be compatible with DataObject::dbdelete() in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/users/model/_user.class.php on line 1343

Strict Standards: Declaration of User::set() should be compatible with DataObject::set($parname, $parvalue, $make_null = false) in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/users/model/_user.class.php on line 1343

Strict Standards: Declaration of Filetype::set() should be compatible with DataObject::set($parname, $parvalue, $make_null = false) in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/files/model/_filetype.class.php on line 192

Strict Standards: Declaration of Comment::set() should be compatible with DataObject::set($parname, $parvalue, $make_null = false) in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/comments/model/_comment.class.php on line 1334

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/_blog_main.inc.php on line 412

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/items/model/_itemlist.class.php on line 483

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/items/model/_itemlistlight.class.php on line 119

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/items/model/_itemlistlight.class.php on line 838

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/items/model/_item.class.php on line 1426

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/items/model/_item.class.php on line 1429

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/items/model/_item.class.php on line 3020

Strict Standards: Declaration of ItemListLight::query() should be compatible with Results::query($create_default_cols_if_needed = true, $append_limit = true, $append_order_by = true, $query_title = 'Results::Q...') in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/items/model/_itemlistlight.class.php on line 48

Strict Standards: Declaration of GenericCategoryCache::clear() should be compatible with DataObjectCache::clear($keep_shadow = false) in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/generic/model/_genericcategorycache.class.php on line 375

Strict Standards: Declaration of GenericCategory::set() should be compatible with DataObject::set($parname, $parvalue, $make_null = false) in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/generic/model/_genericcategory.class.php on line 133

Strict Standards: Declaration of CollectionSettings::_load() should be compatible with AbstractSettings::_load($arg1 = NULL, $arg2 = NULL, $arg3 = NULL) in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/collections/model/_collsettings.class.php on line 130

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/settings/model/_abstractsettings.class.php on line 236

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/settings/model/_abstractsettings.class.php on line 236

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/settings/model/_abstractsettings.class.php on line 236

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/settings/model/_abstractsettings.class.php on line 236

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/settings/model/_abstractsettings.class.php on line 236

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/settings/model/_abstractsettings.class.php on line 236

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/settings/model/_abstractsettings.class.php on line 236

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/settings/model/_abstractsettings.class.php on line 236

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/settings/model/_abstractsettings.class.php on line 236

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/settings/model/_abstractsettings.class.php on line 236

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/settings/model/_abstractsettings.class.php on line 236

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/settings/model/_abstractsettings.class.php on line 236

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/settings/model/_abstractsettings.class.php on line 236

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/settings/model/_abstractsettings.class.php on line 236

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/settings/model/_abstractsettings.class.php on line 236

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/settings/model/_abstractsettings.class.php on line 236

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/settings/model/_abstractsettings.class.php on line 236

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/settings/model/_abstractsettings.class.php on line 334

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/settings/model/_abstractsettings.class.php on line 334

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/settings/model/_abstractsettings.class.php on line 334

Notice: Array to string conversion in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/_core/_param.funcs.php on line 1161

Notice: Array to string conversion in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/_core/_param.funcs.php on line 1161

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/settings/model/_abstractsettings.class.php on line 334

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/settings/model/_abstractsettings.class.php on line 334

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/settings/model/_abstractsettings.class.php on line 334

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/settings/model/_abstractsettings.class.php on line 223

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/v110452/weblog/inc/_main.inc.php:128) in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/skins/_skin.funcs.php on line 383

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/v110452/weblog/plugins/code_highlight_plugin/_code_highlight.plugin.php on line 532

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/v110452/weblog/plugins/code_highlight_plugin/_code_highlight.plugin.php on line 545

Strict Standards: Declaration of code_highlight_plugin::GetDefaultUserSettings() should be compatible with Plugin::GetDefaultUserSettings(&$params) in /www/htdocs/v110452/weblog/plugins/code_highlight_plugin/_code_highlight.plugin.php on line 564

Strict Standards: Declaration of code_highlight_plugin::AdminEndHtmlHead() should be compatible with Plugin::AdminEndHtmlHead(&$params) in /www/htdocs/v110452/weblog/plugins/code_highlight_plugin/_code_highlight.plugin.php on line 564

Strict Standards: Declaration of code_highlight_plugin::SkinBeginHtmlHead() should be compatible with Plugin::SkinBeginHtmlHead(&$params) in /www/htdocs/v110452/weblog/plugins/code_highlight_plugin/_code_highlight.plugin.php on line 564
Kategorie: Film - Tobias Niemitz Weblog
Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/settings/model/_abstractsettings.class.php on line 304


Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/settings/model/_abstractsettings.class.php on line 334
Sneakmarathon in Augsburg


Strict Standards: Declaration of auto_p_plugin::GetDefaultSettings() should be compatible with Plugin::GetDefaultSettings(&$params) in /www/htdocs/v110452/weblog/plugins/_auto_p.plugin.php on line 633

Strict Standards: Declaration of smilies_plugin::GetDefaultSettings() should be compatible with Plugin::GetDefaultSettings(&$params) in /www/htdocs/v110452/weblog/plugins/_smilies.plugin.php on line 398

Strict Standards: Declaration of smilies_plugin::GetDefaultUserSettings() should be compatible with Plugin::GetDefaultUserSettings(&$params) in /www/htdocs/v110452/weblog/plugins/_smilies.plugin.php on line 398

Am 1. August wird im Cinemaxx in Augsburg ein Filmmarathon stattfinden. Organisiert wird er vom Macher der Box Office-Seite InsideKino Um 12 Uhr Mittags soll es losgehen. Achtzehn Stunden sind für die Veranstaltung veranschlagt.
Es werden sieben Filme laufen, ein älterer Genrefilm und sechs Vorpremieren. Die Filmtitel sind geheim. Im Gegensatz zu normalen Sneaks basiert die Filmliste auf einer Wunschliste des Veranstalters. Mit guten Beziehungen zu den Verleihern scheint er seine Wünsche erfüllt zu bekommen. Die üblichen Aussetzer, bei der die Verleiher ihr Resteprogramm oder Filme nur wenige Tage vor Start zur Sneak geben, wird es somit nicht geben.
Ich zumindest bin am 1. August in Augsburg. Es lohnt sich bestimmt.


Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/v110452/weblog/skins/_item_feedback.inc.php on line 156

Japanisches Filmfest Hamburg 2009

In all den Jahren, in denen ich vor den Toren Hamburgs wohnte, hatte ich nie das Japanische Filmfest besucht. Es entbehrt nicht einer gewissen Ironie, das ich erst ans andere Ende der Republik ziehen musste, bevor ich diesem feinen Festival mal einen Besuch abstattete. So ist die zehnte Auflage dieses Festivals mein erstes. Über die drei Kinos 3001, B-Movie und Metropolis (derzeit im ehemaligen Savoy beheimatet) wurden vor allem zeitgenössische japanische Filme gezeigt. Ich hatte mich auf Vorstellungen im Metropolis begrenzt.
Für mich ging es am zweiten Festivaltag mit Detroit Metal City los. Auf der Nippon Connection hatte er mir schon unheimlich viel Spaß bereitet. Auch die Zweitsichtung war ausgesprochen erfreulich. Es ist der witzigste Film, den ich dieses Jahr bisher im Kino erleben durfte.
Da ein Film am Tag zu wenig ist, sah ich anschließend wider meiner Vorbehalte Gelatin Silver, Love. Von Haus aus bin ich kein Freund des künstlerischen Arthauskinos und der Trailer ließ ein Paradebeispiel erwarten. Und so kam es auch, extrem wenig Dialog (der erste kam nach 25 Minuten; ja, ich habe auf die Uhr geschaut), manchmal endlos wirkenden Einstellungen und sich lange Zeit lassender Storyaufbau. Die Bilder waren oft tatsächlich gelungen. Die häufig indirekte Beleuchtung über unruhige Wasseroberflächen war Anfangs interessant, dann nervend und nach einer gewissen Gewöhnung doch wieder faszinierend. Oft hatte ich aber den Eindruck, eine Videoistallation in einem Kunstmuseum anzuschauen. Minutenlang einer Frau beim Verzehr eines gekochten Eis zuzuschauen, entspricht nicht dem, was ich mir unter einem spannenden Kinoabend vorstelle. Für Freunde langsameren Kinos, das viel nur andeutet als explizit sagt, ist der Film sicherlich empfehlenswert. Für Mainstreamkinder, wie ich eines bin, ist es insgesamt doch zu zäh.
Am nächsten Tag, am Freitag, ging es mit Memory Stealers los. Dieser SF-Actionthriller dreht sich um eine Technik, ERinnerungen zu übertragen. Dabei verbünden sich ein Dieb und ein Wissenschaftler gegen einen finsteren Konzern. Als gelegentlicher Shadowrun-Spieler hörte sich das selbstredend interessant an. Der Film wurde unabhängig produziert. Er zeigt sich durchaus ambitioniert in den Effektszenen und Martial-Arts-Einlagen. Nur fehlte offensichtlich teils das Können und teils das Geld. Verfolgungsjagden fliegender Autos begrüsse ich grundsätzlich, aber bei den gebotenen CGI-Bildern hätte man doch lieber auf solche Einlagen verzichten sollen. Leider sind viele Szenen, die überwiegend nachts spielen, miserable ausgeleuchtet. Insgesamt reicht es kaum über eine DVD-Premiere aus der hinteren Ecke einer Videothek kaum heraus. Trotzdem wäre ich interessiert zu sehen, was das Team mit Übung und mehr Budget fabrizieren könnte.
Anschließend gab es wieder Arthaus, wenn auch Science Fiction. Zur Vorstellung von The Clone Returns Home war Produzent Wim Wenders angekündigt. Leider schaffte er es zeitlich nicht. Im Film selbst geht es um einen Astronauten, der nach einem tödlichen Unglück, geklont wird. Ein Ereignis in der Vergangenheit lässt seine Seele aber nicht ruhen. Das Metaphysische habe ich weder verstanden noch möchte ich es. Im Gegensatz zu Gelatin Silver, Love waren die Bilder keine Attraktion.
Vic Chow soll in Ostasien ein bekannter Fernsehstar zu sein. Zumindest hat mir das eine Festivalbesucherin versichert. Ich kannte ihn nicht und nach Tea Fight habe ich nicht das Gefühl, das man ihn unbedingt kennen muss (aber vielleicht sieht das in seiner Erfolgsserie anders aus). Der Titel darf hier wörtlich genommen werden. Es wird zwar nicht mit Fäusten gekämpft, dafür gibt es Teeduelle, in denen es darum geht, wer den besseren Tee hat und diesen perfekt zubereitet. Die junge Mikio hat mit ihrem Vater zu kämpfen, ein ehemaliger Teemeister, der sich nach dem Tod seiner Frau hängen lässt. Gegen den Widerstand ihres Vaters reist sie nach Taiwan, um in der Teekunst ausgebildet zu werden. Sie gerät in einen jahrhundertealten Konflikt zweier Teedynastien. So richtig ernst nimmt sich der Film nicht, als reine Komödie mag er aber auch nicht funktionieren. Diese Unentschiedenheit hilft Tea Fight nicht. Für die hundert Minuten Laufzeit ist es aber recht nett anzuschauen.
Bei der Festivalparty am Freitag Abend habe ich nur sehr kurz vorbeigeschaut. Zu kurz, um einen qualifizierten Kommentar abzugeben.
Samstag Mittag stand der Höhepunkt des Festivals an. Sion Sonos Meisterwek Love Exposure hat auch beim zweiten Mal sehen nicht an Faszination verloren. Hoffentlich findet er beim Kinostart im August die verdiente Aufmerksamkeit beim Publikum und Presse.
Welcome to the Quiet Room bietet einen teils komischen, teils dramatischen Einblick in eine Psychatrische Klinik. Asuka wacht nach einem angeblichen Selbstmordversuch festgeschnallt in einer psychologischen Abteilung auf. Während sie sich mit ihren Mitpatientinnen anfreundet, rekonstruiert sie Stück für Stück die Ereignisse, die sie hierher gebracht haben. Manchmal gelingt die Balance zwischen Ernsthaftem und Komödiantischen nicht ganz, aber das schmälert den Charme der Erzählung und der Darsteller kaum.
Zum Abschluss stand auf meinem Filmprogramm der ironische Agentenfilm The Code. Es ist der zweite oder dritte (?) Kinofilm zu einer fünfzig-teiligen Webserie. Die Serie um das Detective Office 5 hat in jeder Folge einen anderen Detektiv mit besonderen Fähigkeiten, die anscheinend auch sehr ungewöhnlich sein können, im Mittelpunkt. Die Ausstattung zeigt eine charmante Mischung aus Moderne und Noir da. Der Ton bleibt angenehm leicht ironisch. Das Konzept der Reihe macht den grossen Reiz des Films aus. Der Protagonist ist Code-Experte, der in der gelungenen Eingangssequenz vom Schreibtisch geradezu nebenbei, die schwierigsten Codes knackt. Bis ihn ein mysteriöser Fall nach Shanghai verschlägt. Zum großen Kino reicht es nicht, unterhaltsam ist es aber allemal.
Es gehört wohl einfach dazu, das bei acht Filmen auf einem Festival Licht und Schatten dabei ist. Es gab keine Totalausfälle, aber bei Gelatin Silver, Love oder The Clone Returns Home verspüre ich keinerlei Wunsch, sie je ein weiteres mal zu sehen. Dagegen standen Highlights wie Love Exposure und Detroit Metal City, die auch ein zweites mal überzeugen konnten, oder Welcome to the Quiet Room.
Es hat mich auch sehr gefreut, ein paar nette Ähnlichgesinnte kennenzulernen (Hallo Klaus :) ).


Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/v110452/weblog/skins/_item_feedback.inc.php on line 156

Love Exposure Trailer


Strict Standards: Declaration of youtube_plugin::GetDefaultSettings() should be compatible with Plugin::GetDefaultSettings(&$params) in /www/htdocs/v110452/weblog/plugins/youtube_plugin/_youtube.plugin.php on line 421

Strict Standards: Declaration of youtube_plugin::AdminDisplayEditorButton() should be compatible with Plugin::AdminDisplayEditorButton($params) in /www/htdocs/v110452/weblog/plugins/youtube_plugin/_youtube.plugin.php on line 421

Love Exposure ist einer der besten und intensivsten Filme, die ich dieses Jahr, eigentlich in den letzten Jahren, gesehen habe. Ende Mai gibt es noch die Gelegenheit diesen Ausnahmefilm auf dem Japanischen Filmfest Hamburg zu sehen. Rapid Eye Movies hat den Film im Programm und startet ihn im Juni (was bei rem erfahrungsgemäß einen Start mit ein paar Kopien meint).

Unbedingt anschauen, es lohnt sich wirklich!


Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/v110452/weblog/skins/_item_feedback.inc.php on line 156

Nippon Connection 2009

Vorletztes Wochenende war ich zum ersten Mal auf der Nippon Connection in Frankfurt. Bei der Nippon Connection handelt es sich um das grösste Festival, das sich ganz dem japanischen Film widmet. Im Festivalzentrum an der Uni gab es neben vielen Kurz- und Langfilmen ein umfangreiches Beiprogramm zu Japan und seiner Kultur. Im Filmmuseum wurde eine Retrospektive zum Pink-Film gezeigt. Ich hatte mich in meinen drei Tagen vor Ort aber voll auf die aktuellen Kinoproduktionen in der Hauptreihe Nippon Cinema konzentriert.

Eigentlich wollten wir das Festival mit dem ersten Teil von 20th Century Boys (20-seiki shônen) beginnen. Da mussten wir aber die Erfahrung machen, das man nicht versuchen sollte, die Eintrittskarten kurz vor Filmbeginn am Spielort der Wiederholung, dem sehr schönen Programmkino/Restaurant Orfeos Erben, zu holen. Die Vorstellung war ausverkauft. Die Organisation schlampte ordentlich. Die Filmrollen sollten nicht erst nach angekündigter Startzeit im Kino eintreffen...

Daraufhin haben wir uns am Festivalzentrum mit den Karten für die nächsten beiden Tage eingedeckt. Wenn ich sehe, wie gut gefüllt die Vorstellungen zum Teil waren, ist früher Kartenkauf dringend angeraten. Richtig begonnen hat das Festival für mich dann mit der Komödie Osaka Hamlet (Ôsaka Hamuretto) über eine nicht ganz normale Familie einer allein erziehenden Mutter mit ihren drei Söhnen. Und der Beginn war nach Maß, war der Film doch sehr schön und witzig. Allein schon wie sich der mittlere Sohn, ein Schlägertyp, sich durch Hamlet arbeitet, ist eine Freude anzuschauen.

Am späten Abend habe ich den Fehler gemacht, das unter dem Titel KUMISOLO – The Japanese Cheap Pop Queen! angekündigte Konzert zu besuchen. Erstmal hat es eine Stunde gedauert, bis es wirklich losging. Kumisolo ist eine japanische Sängerin, die zu elektronischer Musik aus dem Laptop einfache Pop-Songs singt. Ich dachte mir vorher schon, das es nicht meine Musik sein wird. Den Eintritt hätte ich mir sparen können. Hörproben gibt es auf ihrer MySpace-Seite.

Der erste Film am Samstag war für uns Hells (Heruzu enjueruzu). Dieser wilde Anime war die reinste Hölle. Mit kruder Geschichte und unansehnlichem Design war dies der größte Mist, den ich je in einem Kino gesehen habe. Nervig, laut, hässlich und ein Showdown, der sich unerträglich lang zog. Mein Frankfurter Bekannter fand das Machwerk ganz gut. Keine Ahnung, wie man an den verschwendeten zwei Stunden etwas Gutes finden konnte.

Mit GS Wonderland (GS wandârando) ging es in die 60er zur Boomzeit der Beatmusik. Damals schossen auch in Japan (mit Verspätung) Beatbands, dort hieß es Group Sounds (GS), wie die Pilzköpfe aus dem Boden. Die Inszenierung war eher bieder und die Geschichte etwas lust- und ziellos. Aber die Musik und das sympathische Setting retteten einiges. Die Q&A-Session mit dem Regisseur musste ich leider vorzeitig verlassen, um den folgenden Film rechtzeitig zu erreichen.

In der Filmbeschreibung zu The Two in Tracksuits (Jaji no futari) steht: zwei urkomische Gesellen, die [..] stets das wesentliche im Auge behalten: immer cool bleiben!. Bei den Worten war klar, das ich den Film sehen muss. Teilweise war die Komödie tatsächlich recht witzig. Oft war der Film für mein Mainstreamgemüt zu ruhig und lakonisch.

Zu später Stunde gab es mit Detroit Metal City (Detoroito Metaru Shiti) einen herrlichen Spaß. Der Film, eine Adaption eines Mangas, handelt von einem extrem schüchternen Folkpop-Sänger, der ein erzwungenes Doppelleben als Sänger einer Death Metal Band führt. Das Ganze ist verrückt und einfach wunderbar abgedreht. Der Film hat meiner Meinung nach zurecht den Publikumspreis gewonnen.

Sonntag Mittag lief der absolute Höhepunkt des Festivals, das vierstündige Meisterwerk Love Exposure (Ai no mukidashi) von Sion Sono. Das war eine meiner intensivsten Kinoerfahrungen und mit Sicherheit einer der Topfilme des Jahres.

Dagegen konnte Talk, Talk, Talk (Shaberedomo shaberedomo) nur abfallen. Die zurückhaltende Komödie über die traditionelle japanische Kunst, humoristische Geschichten zu erzählen konnte nicht durch viel Lachen überzeugen, sondern durch sein sympathisches, aufbauendes Wesen.

Die Fahrt nach Frankfurt hat sich auf jeden Fall gelohnt. Bei den gesehenen Filmen überstrahlten die guten Werke den Extremausfall. Auch außerhalb der Kinosäle gab es viel zu sehen. Wenn nichts dazwischen kommt, bin ich nächstes Jahr wieder mit von der Partie.


Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/v110452/weblog/skins/_item_feedback.inc.php on line 156

R.I.P. Maurice Jarre

Mit Maurice Jarre geht einer der großen Filmkomponisten von uns. Er starb Samstag im Alter von 84 Jahren an Krebs (Variety Meldung).

Mir ist vor allem seine Zusammenarbeit mit David Lean (vier Filme, dreimal gab es dafür den Oscar für die beste Musik) und Peter Weir in Erinnerung (5 Filme) in guter Erinnerung.


Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/v110452/weblog/skins/_item_feedback.inc.php on line 156

Fantasy Filmfest Nights 2009

Da ich mit Horrorfilmen nichts anfangen kann, blieben für mich bei den Fantasy Filmfest Nights nur zwei Filme. Einen davon hätte ich mir sparen sollen.

Aber erstmal zum erfreulichen Teil. Der koreanische Blockbuster The Good The Bad The Weird (Joheunnom nabbeunnom isanghannom) bedient sich, wie der Titel vermuten lässt, fleißig beim Italo-Western. Dabei ist er vielleicht nur noch abgedrehter. Ein guter Teil des Films besteht aus ausgiebigen Schusswechseln. Gnadenlos übertrieben, witzig und gnadenlos unterhaltsam.
Ich mag die Südkoreaner dafür, das sie ein solches Werk mit 7 Millionen Kinobesuchen zum erfolgreichsten Film im letzten Kalendarjahr machten. Ich glaube, ich muss mal wieder A Bittersweet Life vom gleichen Regisseur, Ji-woon Kim, sehen.


Den britische Beitrag Franklyn hat dagegen keinen Spaß bereitet. Der Film übernimmt sich mit seinen parallelen Geschichten über einen Killer in einer gotischen SF-Noirwelt und den im heutigen London spielenden Strängen um eine suizidalen Künstlerin, einem jungen Mann in einer Sinnkrise und einem Vater auf der Suche nach seinem Sohn. Zu häufig wird zwischen den Protagonisten gewechselt, das kein erzählerischer Fluss entsteht und einem die einzelnen Handlungsträger herzlich egal sind. Leider spielt nur ein geringer Teil in der phantastischen Parallelwelt mit der imposanten CGI-Kulissen und dem interessanten Gesellschaftssystem. Oder auch zum Glück, da Ryan Phillippe laut Drehbuch zu sehr den Noir-Helden geben muss und im Off grimmig Dauerschwafelt. Überhaupt fehlt im die körperliche Präsenz und Ausdrucksfähigkeit für eine Rolle als maskierter Rächer. Die anderen Darsteller haben besser zu ihnen passende Rollen, allen voran Eva Green als schöne, aber verlorene Kunststudentin.
Es gibt einige gute Ansätze. Die schützen nicht davor, das der Film unter seinen zu gewagten Ambitionen, der Tempoverschleppung und mittelmäßigem Schnitt zusammenbricht.


Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/v110452/weblog/skins/_item_feedback.inc.php on line 156

Formidabler Soundtrack: Karei Naru Ichizoku von Takayuki Hattori


Vor knapp einem Jahr wurden die Juryentscheidung zum Score of the Year 2007 des deutschen Fachmagazins Cinema Musica bekannt gegeben. Für mich überraschend konnte sich der Score einer japanischen Fernsehserie an der versammelten Hollywoodprominenz vorbei auf den ersten Platz schieben. Das machte schon neugierig. Hörproben im Netz klangen vielversprechend und da ich vor kurzem noch einen Gutschein YesAsia.com zum einlösen hatte, wurde die CD Karei Naru Ichizoku vom Komponisten Takayuki Hattori angeschafft. Was soll ich sagen, ich bin restlos begeistert.

Bei den meisten Stücken ist nicht zu überhören, das die Musik mit einem vollbesetzten, großen Symphonieorchester eingespielt wurde. Es klingt epischer und mehr nach klassischem Hollywood als vieles, was zuletzt meist für das Kino komponiert wurde. Es herrschen starke Melodien vor, die abwechslungsreiche Instrumentierung, zum Teil auch mit Chor oder Gitarre, lässt es nie (wie manch andere Scores) langweilig werden.

In dem YouTube-Video ist ein Teil des Main Themes zu hören (der komplette Track ist zehn Minuten lang). Die Bilder stammen aus der Fernsehserie.

Die Musik und was ich sonst über die zehnteilige Serie Karei naru Ichizoku gelesen und gesehen habe, hat mich neugierig auf diesen japanischen Fernseherfolg gemacht. Neugierig genug, das inzwischen die DVDs aus Hongkong unterwegs sind :).


Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /www/htdocs/v110452/weblog/skins/_item_feedback.inc.php on line 156

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/settings/model/_abstractsettings.class.php on line 334

:: Nächste >>


Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/v110452/weblog/inc/settings/model/_abstractsettings.class.php on line 304